Generalappell 2011
 
Am 23.07.2011 trafen sich die Kameraden zu Ihrem alljährlichen Generalappell.
Hier kontrolliert unser Spieß Hans Wagner die Uniformen der Kameraden, damit alle zum Schützenfest sauber und anständig antreten werden.
Natürlich schreckt der Spieß auch vor drastischen Strafen nicht zurück, wenn ein Kamerad nicht so gekleidet ist, wie er sollte.  Für die Kameraden bedeutet der Generalappell auch zugleich Kartenausgabe, alle Anwesenden erhalten ihre persönlichen Karten, den Kompaniebefehl sowie den Regt.-Befehl ausgehändigt. Anschließend wird über den Inhalt des Kompaniebefehls gesprochen und eventuelle Unklarheiten beseitigt. Ebenfalls sollen hier die Biermarken der Einzelnen beim Kassierer bestellt und nach Möglichkeit schon bezahlt werden.
Dies ereignet sich alljährlich in gemütlicher Runde bei einem kleinem Imbiss  in unserem Vereinslokal Sonnenschänke.
Nicht zu verachten bzw. zu vernachlässigen war in diesem Jahr die Sache mit der Waage!
 
Alle anwesenden Kameraden mussten sich in kompletter Uniform wiegen lassen. Die einzelnen Ergebnisse wurden notiert und kamen zu einem späteren Zeitpunkt an Schützenfest wieder zum Vorschein. Nach einer angenehmen Zeitspanne löste sich die Runde wieder auf und alle sind gespannt auf das bevorstehende Schützenfest. (Schaut Euch die Bilder an)