Montag 01.08.2011
 
Auch am Montag trafen sich alle in unserem Domizil bei Albert auf dem Hof zum gemeinsamen gemütlichen Frühstück.
Brötchen, Wurst, Käse, Mett, Frikadellen, Salat standen u.a. zur Auswahl bereit,
 
Hmmm echt eine leckere und reichhaltige Auswahl für die Anwesenden.  
 
Auch hier sagen wir bei all den fleißigen Helfern und edlen Spendern des Essens und der Getränke Danke.
Am späten Mittag, fand wie jedes Jahr nochmals ein kleiner Umzug durch die Straßen von Oberbilk statt mit anschließender Parade an der St.Apollinariskirche. In diesem Jahr aber mal für uns etwas anders als sonst. Die Kameraden vereinten sich mit der Gesellschaft Freischütz 05, mit der man in diesem Jahr große Erfolge in den Schießwettbewerben feiern konnte, zu einer „Kompanie“.
Auch heute konnten unsere fußkranken Kameraden in einer Kutsche an dem Festzug teilnehmen.
 
Nachmittags wurden dann die „Kleinen“ vorne auf dem Thron ausgezeichnet. Siehe Ergebnisse von Freitag.
 
Bei den Jungschützen war erneut Fabian Zillmann beim Schießen der unterschiedlichen Vögel erfolgreich, so errang er beim Preisvogel den Schweif und beim Königsvogel den Kopf. Umso bedauerlich für ihn war es, das er erneut in diesem Jahr der Pechvogel war.
Das Glück der Jungschützenplatte war ihm auch dieses Jahr nicht vorbehalten.
 
Im Laufe des Tages wurden noch die weiteren Schießauszeichnungen verliehen, so wurde unser 2.Hauptmann Ralf Linnemann Sieger um den Pokal der 2.Hauptleute.
 
Am Abend erhielt der Kamerad Ralf Linnemann für seine 40jährige Mitgliedschaft seine dazugehörige Auszeichnung und Ehrung.
 
Am Abend spielte dann im Zelt ein DJ auf, der für gute Stimmung und Feierlaune im Zelt sorgte.