Herbstfest 2012

Ach in diesem Jahr feierte die Jägerfamilie ihr Herbstfest, dazu haben wir uns alle auf dem Gelände des Gartenvereins „Düssel e.V.“ um 11:30 Uhr eingefunden. Leider mussten wir etwas auf unsere Getränke warten, dies tat der Stimmung aber keinen Abbruch. Der II.Hauptmann Ralf Linnemann begrüßte u.a. den passive König Peter Kapner, den aktiven König Hans Wagner, sowie alle anwesenden Gäste, Kameraden und auch die Pagen, die von unserer Pagenmama Stefanie Kapner betreut wurden. Besonderer Gruß und Dank sagte er unseren passiven Mitglied Willi Heisterbach, der es überhaupt ermöglichte, das wir dort feiern konnten. Beim Grillen hat unser II. Hauptmann sein Bestes gegeben.    Bei kühlen Getränken konnten wir alle einen gemütlichen Tag genießen, da das Wetter super mitgespielt hat.
Apropos spielen; die Pagenmama hatte für die Kinder auch einige Aktivitäten vorbereitet, wie z.B. Schießen mit dem Holzgewehr usw. aber auch sie konnte den Tag mehr genießen als sonst, da auf dem Gelände ein Kinderspielplatz war und die Kinder sich super selbst beschäftig haben.

 

Im Laufe des Nachmittags wurde dann ein schon fast vergessenes Spiel wieder ins Leben gerufen, das Nudelschätzen im Glas. Oh man was würden da für Zahlen geschätzt, das war der helle Wahnsinn. Der beste Schätzer war unser lieber Peter Kapner.

 

Der an diesem Tag ausgeschossene „Wilhelm Tell“ errang nach hartem aber fairem Wettkampf und einem gezielten Schuss Wolfgang Plantsch, er holte den Apfel von der Stange und erhielt die Würde des „Wilhelm Tell“. 

 

Am frühen Abend kamen wir dann zum Höhepunkt des Tages und zwar zur Ehrung des Wald- und Wiesenkönigs, dieser wurde Schützenfestdienstag auf unseren Kirmesrundgang ausgeschossen. In diesem Jahr war es kein geringerer als unser Ehrenmitglied Josef Filter, ihm zur Seite wird seine Frau Erna stehen, welche aber aus gesundheitlichen Gründen an diesem Tag zu Hause verweilte.

 

Nach einen schönen und sonnigen Tag, wir mussten leider feststellen, das die Zeit doch sehr schnell vorüber geht, war das Fest auch schon wieder zu Ende.

 

Alle Anwesenden waren sich einig, dass es mal wieder ein sehr schönes  und gelungenes Fest war und freuen sich schon auf das nächste Fest.