Schützenfest 2012

Was für schöne Tage! Auch in diesem Jahr konnte die Jägerfamilie ein berauschendes Schützenfest feiern. Bei sehr schönem Wetter an allen Tagen marschierte die Gesellschaft durch die Straßen von Oberbilk.

Unsere Kleinen nahmen am Freitag auch am Spaßvogelschießen teil, die ersten Pfänder beim Rgt.-Vogelschießen holte sich unser Schülerschütze Tom Getzlaff mit dem Flügel vom Schülervogel.

Die Gesellschaft begann wie immer mit dem Schmücken des Vereinslokals. Danach ging es zum alljährlichen Picknick bei unserem Ehrenvorstandsmitglied Albert Hartmann auf den Hof, wo der 1.Geschäftsführer Wolfgang Plantsch mit seiner Ilona das traditionelle  Freitagspicknick veranstaltet.

Am Samstag wurden dann endlich mit dem Hochamt in St.Josef und dem darauf folgenden großen Zapfenstreich das Schützenfest 2012 eröffnet.

Am Nachmittag wurde unserem 1.Hauptmann Detlef Hartmann bereits die Emil Heise Gedächtnisschnur verliehen und unser neues Mitglied Martin Ueberacher bekam seine breiten grünen Schulterstücke und wurde zum Schützen ernannt.

Am Sonntag wurde es aufregend, der auf dem Hof ausgeschossene Jugendvogel hatte folgendes Ergebnis erbracht:

Kopf - Fabian

Klotz - Oliver

r.Flügel - Pascal

l.Flügel - Celina

Schwanz -Tom

Alle Erfolgreichen bekamen als Erinnerung eine Anstecknadel mit dem entsprechenden Pfandsymbol überreicht.

Auch unsere Gastkompanien zu einem aus Flingern, das Jäger Korps 1874 und aus Gerresheim die 1.Hohenzollern Kompanie 1907 konnten wir auch in diesem Jahr erneut zum großen Festzug in Oberbilk begrüßen. Am Abend wurde unser 2.Hauptmann und Schießmeister Ralf Linnemann für seine Verdienste um das Schützenwesen mit dem Orden der Stadt Düsseldorf ausgezeichnet. Aber nicht nur der Sonntag wurde aufregend.

Auch der Montag hatte eine Überraschung zu bieten.  Beim Pokalschießen der Jugend konnte Celina Kapner einen 2.Platz und Pascal Linnemann einen 8.Platz belegen. Nachdem mit David Kasper (Marine Corps) der neue Jungschützenkönig des Regiments feststand, wurde unsere Jacqueline Uecker überraschend mit der Ehre der Rgt.-Jungschützenkönigin betraut. Sie wird nun für ein Jahr dem Jungschützenkönig zur Seite stehen. Natürlich wurden auch einige Pfänder verliehen: Pech für unseren Jungschützen Fabian Zillmann, extra angereist aus der Bundeshauptstadt, fiel die Platte auch in diesem Jahr nicht bei ihm.

Bevor unserer Kleinen am Dienstag auf dem alljährlichen Krönungsball geehrt werden stand auch in diesem Jahr eine große Besichtigung an, diesmal war es die „Format-Werkstatt“. Diese Format-Werkstatt setzt altes und defektes Spielzeug wieder instand und stellt es wieder der Allgemeinheit zur Verfügung. Anschließend wurde in unserem Vereinslokal neben den platzierten Kindern unser neuer Pagenkönig geehrt. Nachfolgend die Erfolgreichen:  den 3.Rang (Bronze) errang unser (fast) Jungschütze Tom Getzlaff, der 2.Rang (Silber) ging an Celine Kapner und Pagenkönig wurde mit dem 1.Rang (Gold) unser Pascal Linnemann. Ebenfalls folgte nach gemeinsamen Mittagessen anschließend der traditionelle Kirmesrundgang der Kameraden mit Ausschießen des Wald- und Wiesenkönigs, das Ergebnis bleibt bis zum Herbstfest für alle Anderen ein "Geheimnis". Bei diesem Rundgang wurden erfolgreich mehrere Stofftiere für unsere aufgrund von Krankheit nicht teilnehmenden Erna F. und Hilde K. erspielt, wobei diese Stofftiere noch am selben Abend den Beiden überreicht wurden.

Am Mittwoch, dem Spinnemittwoch trafen sich dann die Damen und Kameraden der Gesellschaft erneut im Vereinslokal. Hier wurde mit einigen Gästen und Freunden der Gesellschaft die neue Spinnekönigin ermittelt, die am späten Nachmittag von unserem Geschäftsführer Wolfgang Plantsch, wie immer auf ungewöhnlicher Weise gekrönt werden konnte. In diesem Jahr wurde Susanne Uecker-Linnemann diese Ehre zu Teil.

Den Blootwoosch-Orden erhielt in diesem Jahr unser Hochgeehrter 2.Hauptmann Ralf Linnemann.

Wie immer möchten wir den Damen, allen Helfern und Spendern der Gesellschaft ein herzliches Dankeschön aussprechen.

Den neuen Königspaaren wünschen wir für ihre nun bevorstehende Zeit alles erdenklich Gute, viel Glück und Spaß, mögen sie alle gesund bleiben.

Der Vorstand