Sonntag beginnt der Tag mit einem Imbiss auf dem Hof an, wo gegen Mittag auch unsere Gäste aus Gerresheim und Flingern eintrafen. Nach einer Stärkung ging es weiter ins Vereinslokal, wo noch das ein oder andere Bierchen und Limo getrunken wurde bis der Pfiff zum Antreten kann. Der große Festzug konnte losgehen. Die Kameraden und Pagen marschierten bei strahlendem Sonnenschein durch Oberbilk.

Nach einer Pause auf dem Schulhof mit Getränken und einer leckeren Suppe ging es nun zur großen Parade an der Ellerstraße und danach ab Richtung Zelt. Im Zelt angekommen hieß es Schießen für unsere Jugend. Beim Pagenschießen waren wir erfolgreich, so errang Celina das Zepter des Pagenvogels und unsere Jungschützen Tom und Fabian holten je ein Pfand vom Königs- und Preisvogel. Für den König hat es in diesem Jahr leider in keiner Altersklasse gereicht. Zum Trost gab es ne leckere Limo. Nun kam der gemütliche Teil im Kreise der Kameraden und Damen im Zelt.