Die höchste, interne Auszeichnung für Detlef Hartmann

Veröffentlicht von Webmaster am 31 Jul 2016
Neuigkeiten >> DE2014

Die höchste, interne Auszeichnung, die das Oberbilker Regiment zu vergeben hat, das Oberbilker Wappenschild in Gold, wurde zum diesjährigen Schützenfest an Detlef Hartmann verliehen, der mit seiner vorbildlichen Arbeit im Sinne des Schützenwesen in Oberbilk und das WIR-Gefühl im Allgemeinen, herausragende Leistungen erbrachte.

Detlef Hartmann ist seit 1966 Mitglied im Jäger Corps, war Schießmeister der Gesellschaft und jahrelang in der Schießkommission des Regiments tätig.

 

Mit Eintritt ins Jungschützenalter im Jahre 1974 hat er sich schnell in der Jugendarbeit der Bruderschaft engagiert, schon bald wurde er 2.Kassierer der Jungschützen, dort wirkte er an vielen Dingen, welche durchgeführt wurden, an verantwortungsvoller Stelle mit.

 

Nicht zuletzt als Fußballtrainer und Schießbetreuer der Jungschützen oder zum Ende seiner Jungschützenzeit als 2.Jungschützenmeister, für eine kurze Zeit war er kommissarischer Jungschützenmeister.

 

Als Regimentsjungschützenkönig 1976, sowie als Bezirksprinz 1977 und im Jahr 1978 noch als Stadtjungschützenkönig vertrat er mit Würde das Oberbilker Regiment.

 

Aufgrund der guten und soliden Grund- und Fachkenntnisse, welcher er sich in der Jugendarbeit erworben hatte, standen bald die ersten Aufgaben als Vorstandsmitglied auch in der Gesellschaft (Hornträgers, Fahnenträger) an, so bekleidete er beispielsweise das Amt des 2.Geschäftsführers und danach das Amt des 1.Geschäftsführer, Er war Mitglied des Festausschusses und leitete lange Jahre mit Erfolg die Kameraden als 1.Schießmeisters .

Als die Gesellschaft im Jahre 1988 ihr 125 jähriges Bestehen feierte, wurde er Kompaniekönig und beim Schützenfest gelang es dem Kameraden mit einem wohlgezielten Schuß die Königswürde der Bruderschaft zu erringen.

 

1992 wurde er in das verantwortungsvolle Amt des 2. Hauptmanns der Gesellschaft gewählt.

 

1998 wählten ihn die Kameraden zum neuen 1.Hauptmann, dieses Amt bekleidet er mittlerweile seit 18 Jahren. Auch dieses Amt wird von ihm souverän geleitet und so konnten die Jäger auch unter seiner Leitung schon beachtliche Erfolge erzielen.

 

Weitrere Aktivitäen

 

  • 2002-2009 Mitglied der Ordenskommission
  • Als im Jahre 2005 der Jungschützenmeister zurücktrat, hat sich Detlef bereit erklärt hier federführend mitzuarbeiten. So wurde Detlef vom damaligen 1.Chef Werner Odenthal als Vorsitzender einer Jugendkommission bestimmt.
  • 2006 ist er einer der Sprecher des neugeschaffenen Arbeitskreises „Hauptleute“ (mittlerweile tagt dieser nicht mehr.)
  • 2006 feierte er seine 40-jährige Mitgliedschaft in Gesellschaft und der Bruderschaft Oberbilk,
  • 2006 wurde er auf dem Generalappell Kaiser der Bruderschaft für das Jahr 2006 /07
  • 2009 Vorsitz in der Satzungskommission
  • 2012 Mitglied in der Finanzkommission

 

Auszeichnungen

 

Die Bruderschaft zeichnete sein Wirken und seine Verdienste um das Schützenwesen im Jahre

  • 1983 mit dem SVK,
  • 1988 mit dem HBO
  • 1991 wurde er als Silberjubilar für 25 jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.
  • 1985 wurde ihm die Dr. Peter Louis Plakette verliehen.
  • 1996 ehrte ihn die Stadt Düsseldorf mit dem Stadtorden.
  • 2003 ernannten ihn die Jungschützen Oberbilk für seinen langjährigen Einsatz um die Jugendarbeit auf dem Schützenfest zum Ehrenjungschützen
  • 2004 erhielt er auf dem Schützenfest aus der Hand des Bezirksbundesmeister Rolf Hebing das SEK für seine Verdienste um das Schützenwesen verliehen.
  • 2012 wurde Detlef nach 24 Jahren zum 3.mal König der Gesellschaft.

  • 2016 feiert er seine 50-jährige Mitgliedschaft in Gesellschaft und der Bruderschaft Oberbilk
  • 2016 Verleihung des Oberbilker Wappenschild in „Gold“

 

 

 

Zuletzt geändert am: 03 Aug 2016 um 22:51

Zurück