Alle Schießen gelten auch für die Schießschnur usw.

Jegliches Schießen um Leistungsnadel ist dem Schießmeister vorher anzuzeigen, diese Schießen sind, gemäß den Bestimmungen der Sportordnung des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften durchzuführen. Alle Pokale können in Eigentum übergehen wenn sie 3 mal in Folge oder 5 mal in Abständen errungen wurden, ausgenommen sind hier von die Gedächnis Pokale und Pokale wo es ausdrücklich nicht erwünscht wird.

Sollte aus Termingründen einmal kein Pokalschießen stattfinden, so ist eine Änderung möglich. Ansonsten sollte der Modus bzw. die Durchführung beibehalten werden.

Alle Pokale sind innerhalb von einem Jahr auszuschießen dabei kann es sein das mehrere Pokale an einen Tag geschossen werden. Jedes Übungsschießen kann auch gleichzeitig ein Pokalschießen sein.